Viele weitere Aktionen

Weitere Aktionen des Clubs, der vor allem Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene unterstützt, die durch körperliche, geistige oder gesellschaftliche Ursachen in ihrer Entwicklung gehindert sind die Vergabe eines Preises für besonders engagierte Hauptschüler, weitere Spenden für in diesem Bereich tätige Gruppen und Einrichtungen und seit acht die kostenlose Abgabe von hochwertigen Schulranzen an bedürftige Kinder.

Eher im Stillen leistet die Gruppe aber vor allem Hilfe in Einzelfällen. So ermöglicht die Gruppe derzeit laut dem Präsidenten Kirschner zum Beispiel einem musikalisch begabten Jungen mit einem Handicap Geigenunterricht und einem anderen Jugendlichen in einem besonderen Umfeld eine zusätzliche Betreuung. “Alle Mitglieder unserer Gruppe sind da jederzeit ansprechbar”, bietet Kirschner weitere unkomplizierte Hilfe in vergleichbaren Fällen an. Entschieden wird über Unterstützungsgesuche oder Bitten auf den alle zwei Wochen abwechselnd in Meppen und Lingen stattfindenden Treffen der Club-Mitglieder.

“Auch das eigene Leben bereichern”

Doch nicht nur das caritative Engagement steht bei diesen regelmäßigen Treffen und im Vereinsleben eine große Rolle. “Unseren derzeit 19 Mitgliedern geht es auch um das Gesellige, das gemeinsame Erleben und das Diskutieren aktueller Themen”, berichtet Kirschner. Es werden Firmen und Einrichtungen besucht, Fachleute oder Gruppenmitglieder halten Vorträge und es werden gemeinsam Ausflüge und Urlaube verbracht. “Wir wollen unser Leben und das Leben anderer bereichern”, laute daher das Motto.