DATUM: 2. August 2018

Hauptschulpreis 2018

v.l.: Hermann Rugen, Roswitha Renger, Helmut Korte, Dieter Lammers, Preisträgerin Anna-Lena Hasaj, Klassenlehrer Andre Kabelitz

"Am Anfang braucht man Mut, um am Ende glücklich zu sein!"

Mit diesen Worten wurden die Entlasschülerinnen und -schüler von der Schulleiterin Roswitha Rengers in der Aula der Oberschule Twist verabschiedet. Neben einer Ansprache des Bürgermeisters, der Schulelternratssprecherin Frau Andrea Brand und der Schülersprecher gab es ein abwechslungsreiches Programm mit Musik- und Tanzdarbietungen.

Eine besondere Überraschung gab es für Anna-Lena Hasaj, die als Trägerin des Kiwanis Hauptschulpreises ausgezeichnet wurde. Diese Ehrung wurde durch Hermann Rugen und Dieter Lammers (Kiwanis Club Meppen-Lingen) überreicht.

Kiwanis ist eine weltweite Organisation von Freiwilligen, die sich aktiv für das Wohl von Kindern und der Gemeinschaft einsetzen mit rund 600.000 Mitgliedern weltweit.

Neben anderen Ehrungen der Schule für besondere Leistungen wurde Anna-Lena Hasaj durch den Kiwanis Club besonders geehrt und ausgezeichnet für ihr Engagement über den Schulalltag hinaus. Sie betreute seit dem 01.09.2016 Schülerinnen und Schüler im Rahmen des Sozialen Projektes im Teilbereich "Sprachförderung und Integration von Schülern mit Migrationshintergrund" in der Oberschule Twist.

Entstanden ist dies durch das eigene Engagement der Schülerin, die einer Mitschülerin aus dem Balkan zunächst unentgeltlich Nachhilfe gab. Die Unterlagen bekam Anna-Lena zunächst von ihrer Tante. Im Laufe der letzten zwei Jahre suchte sich die Schülerin Unterstützung, so konnte eine Gruppe von acht Migrationsschülern betreut werden.

Schulsozialarbeiter Helmut Korte freute sich sehr über so viel soziales Engagement, dass er der Schulleitung Anna Lena für den Kiwanis Hauptschulpreis vorschlug.